Metzgermeister Jürgen Conrad
Banner

Feinkost Conrad

Richard-Wagner-Straße 79, 66424 Homburg
Telefon 06841 12365  Mobil 0152 28986183

Hier geht es zur Webseite von Feinkost Conrad

Conrad001Der Homburger Wild- und Geflügelhändler Jürgen Conrad beliefert seit ca. 30 Jahren die Wochenmärkte in Kaiserslautern und Saarbrücken.

Zu seinem Standardangebot gehören u. a. Geflügel mit dem Qualitätssiegel Label Rouge. Das amtliche Gütesiegel wird im Auftrag des französischen Landwirtschaftsmini steriums vergeben. Bescheinigt wird eine strenge Kontrolle in allen Stadien der Erzeugung (z. B. natürliche Fütterung mit Getreide, bäuerliche Aufzucht) sowie eine maximale Sicherheit für den Verbraucher.

Im Sortiment führt er Bresse-Poularden, Barberie-Enten, Entenbrust, Perlhühner, Perlhuhnbrust, Kapaune, Wachteln, Täubchen, Gänse (Graugänse aus Frankreich), Gänsekeule, Gänsebrust, Puten und Kaninchen.

Mit seiner elsässischen Gänseleberpastete (Foie Gras), die er seit vielen Jahren vom gleichen Straßburger Hersteller bezieht, wurde er in der Zeitschrift „Gourmed" im Dezember 2004 als einer der exklusivsten Feinkosthändler der saarländischen und Pfälzer Wochenmärkte ausgezeichnet. Der weltberühmte Sommelier Marcus del Monego suchte einen kostbaren Wein speziell für seine Foie Gras aus.

Conrad002Der schwarze Trüffel aus dem südfranzösischen Perigord - den es auch bei ihm zu kaufen gibt - ist einer der kostbarsten Trüffel und wird daher auch ,,schwarzer Diamant" genannt.

Je nach Saison gibt es bei ihm schussfrisches Wild und Wildgeflügel. Neben Reh, Hirsch, Wildschwein und Hase bietet er auch Fasane und Rebhühner. Dazu kommen selbstgeräucherte Gänsebrust, Hirsch-, Reh- und Wildschweinschinken sowie Wildsalami.

Feine Pasteten von Ente, Fasan und Reh, Bauernpasteten und Gänserilettes sowie herzhafte Schinken und diverse Salamisorten aus der Toskana runden sein Programm ab.

Sein Fleisch kommt aus der Region mit Herkunftsnachweis. Das Angebot umfasst Ochsenfleisch vom Limousin-, Angus- und Charolais-Rind, Schweine-, Lamm- und Kalbfleisch.

In den vergangenen Jahren - so der Metzger - hat Ochsenfleisch eine Renaissance erlebt. Kenner wissen den vorzüglichen Geschmack des fein marmorierten Fleisches der kastrierten Jungbullen zu schätzen.

Dass sein mobiler Verkaufsstand im Jahre - 2003 von der Zeitschrift „Der Feinschmecker" als einer der 400 besten Einkaufsmöglichkeiten in Deutschland ausgezeichnet wurde und im Einkaufsführer des Magazins veröffentlicht wurde, hat ihm gut gefallen. Neulich wurde ihm mitgeteilt, dass er in dem Buch „Guide Orange - Einkaufen und Essen mit Genuss 2006" in einem Beitrag empfohlen wird.

Mittlerweile freut sich Jürgen Conrad über einen großen - auch überregionalen - Kundenkreis. Er geht davon aus, dass sein Konzept auch in Zukunft bei seinen Kunden gut ankommt und er diese weiterhin mit Herz und Verstand bedienen darf.

 

 

Willkommen | Stiftsplatz | Königstrasse | Obst / Gemüse | Blumen / Pflanzen | Frische Fische | Imbissbetriebe | Fleisch/Wurstwaren | Conrad Jürgen | Eckel Fleisch | Lorig/Geflügel | Schinken/Käse/Eier | Backwaren | Spezialitäten | Alle Kräuter | Organisation | Wochenmarktfest | Baustelle/Stiftsplatz | Neue Regelung | Kindergartentag | International | Geschichte | Kontakt/Impressum |